Die Ausstellung "Kinder der Renaissance", die vom königlichen

Schloss und dem Museum von Blois präsentiert wird, wird in diesem Jahr 2019 vom Centre Val de Loire organisiert, um die fünfhundert Jahre Renaissance zu feiern, eine Veranstaltung, die Erbe, Kultur, Wissenschaft, Garten und Kultur vereint. Das Museum Sa Bassa Blanca, die Yannick und Ben Jakober Stiftung, nimmt an dieser Ausstellung mit drei Kinderporträts seiner Sammlung Nins teil: Porträt einer Prinzessin (ca. 1604), Frans Pourbus, der Junge. (1569-1622) und Porträt einer Edlen Dame und ihr Sohn Immanuel, 1563, Monogrammiste FB, Deutsche Schule, und Porträt eines kleinen Mädchens mit Puppe, Kreis von Lavinia Fontana. Das Museum von Blois zeigt permanent eine hervorragendes Werk der großen italienischen Künstlerin Lavinia Fontana, das Porträt der 1580 geborenen Antonietta Gonsalvus, Tognina, die wie ihr Vater Petrus, von einer angeborenen universalen Hypertrichose betroffen war, die sie zu einem neugierigen Objekt im Europäischen Hofen macht. Sie wuchs in Fontainebleau auf, wo sie Teil des Hofes von König Heinrich II war. Die Ausstellung "Kinder der Renaissance" wird am 18. Mai 2019 eingeweiht, an dem Tag, an dem die msbb den Internationalen Museumstag feiert. Im El Aljibe-Ausstellungsraum können Besucher unsere "Kinder der Renaissance" bewundern.

Im Norden Mallorcas bei Alcudia, ein wenig versteckt und eingebettet in ein Naturschutzgebiet, liegt das Museum Sa Bassa Blanca.
msbb - Museum Sa Bassa Blanca

msbb

Museo Sa Bassa Blanca

Fundación Yannick y Ben Jakober

Free phone:Teléfono gratis:Telèfon gratuït :kostenloses Telefon: 900 777 001

Anmelden

Nutzungsbedingungen