Unter dem Titel "Music of the mind" wird die Tate Modern in London bis zum 1. September die Kreationen in verschiedenen Disziplinen von Yoko Ono präsentieren, eine Ausstellung mit einem einzigartigen Blick auf mehr als sieben Jahrzehnte der einflussreichen Künstlerin. Mit 200 Werken bietet die Ausstellung ein Porträt der Künstlerin durch Installationen, Objekte, Videos, Fotografien, Skulpturen, Dokumente über ihre Performances, Musik und Aufführungen entlang ihrer künstlerischen Laufbahn. Diese Retrospektive ist die umfassendste, die bisher im Vereinigten Königreich über sie gemacht wurde.

Seit den 1950er Jahren, mit ihren ersten Ausstellungen in New York, hat sich Yoko Ono dem Konzeptualismus angeschlossen, einer Strömung, die betont, dass die Ideen hinter einem Werk mehr Gewicht haben als das Werk selbst, dass es auf die Bedeutung ankommt, die der Künstler ihm geben möchte.

Im Museo Sa Bassa Blanca können Sie auch emblematische Werke der Künstlerin wie "War is over!" und den "Wunschbaum" genießen. Entdecken Sie sie bei Ihrem nächsten Besuch!

Bilder:

1. Yoko Ono mit Yannick und Ben Jakober. Fotografie: Archiv

2. "War is over!" (2009), Museo Sa Bassa Blanca. Fotografie: Archiv

3. Yoko Ono beim Besuch des Museo Sa Bassa Blanca. Fotografie: Archiv

1993-06-09--YOKO ONO BJ AND YV .jpeg

2014-09-03-War is over 4.jpeg

1995-Yoko 2 copia.jpeg

msbb

Museo Sa Bassa Blanca

Fundación Yannick y Ben Jakober

Free phone number:Teléfono gratuito:Telèfon gratuït:Kostenlose Telefonnummer: 900 777 001

Anmelden

Nutzungsbedingungen

Comprar Tickets